16. Fenster

16. Dezember, Familie Womelsdorf, Hemschlar

16. Dezember, Familie Womelsdorf, Hemschlar

“In Hemschlar” trifft es eigentlich nicht ganz, denn das Haus der Familie Womelsdorf liegt etwas außerhalb des Dorfes.

Schon von weitem, manche sagten sogar schon vom Stöppel in Raumland, konnte man das geschmückte Haus der Familie sehen. Eigentlich hätte ich die Folie und OHP-Projektor gar nicht gebraucht. Der ganze Hofbereich war weihnachtlich geschmückt. Im Fenster waren verschiedene Sterne zu sehen und um Sterne ging es auch in der Geschichte. Eigentlich hatte eine alte Frau keine Lust mehr adventlich zu schmücken, war sie doch alleine. Aber eines Morgens strahlte sie ein heller Stern an, der sie dazu motivierte doch Weihnachten und Advent wieder richtig zu feiern, besonders um die Nachbarskinder hat sich die alte Frau nun gerne gekümmert. Wir wurden von unserer Gastgeberin noch herzlich in einen angrenzenden Raum eingeladen, wo es heiße Getränke und selbst Gebackenes gab.

Veröffentlicht unter Lebendiger Adventskalender